Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Bedingungen

Classic Cars Constance vermietet das im Mietvertrag beschriebene Fahrzeug gemäß den nachfolgenden Bedingungen, welche der Mieter mit Eintritt in den Vertrag anerkennt.

Der Mieter erklärt, dass er zur Auftragserteilung bemächtigt ist und zur Zahlung der gesamten direkten und indirekten Vermietungskosten bereit und in der Lage ist. Den Anweisungen des Vermieters ist Folge zu leisten. Zuwiderhandlung führt zur sofortigen Beendigung es Vermietvorganges.

Wir bitten in den Fahrzeugen nicht zu rauchen.

Mindestalter und Führerschein

Mieter und jeder Fahrer eines Mietfahrzeugs müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Wir behalten uns vor das Mindestalter der Fahrer für einige Fahrzeuge anzuheben.
Die Fahrer müssen mindestens seit fünf Jahren einen gültigen Führerschein der Klasse 3, oder einer vergleichbaren EU-Klasse besitzen (Klasse B). Ein internationaler Führerschein wird nur in Verbindung mit dem zugrundeliegenden nationalen Dokument akzeptiert. Ein ausländischer Führerschein muss übersetzt sein.

Zustellen und Abholen von Mietfahrzeugen

Der Mieter übernimmt das Fahrzeug mit allem Zubehör und vollem Kraftstofftank. Bei Bedarf bringen und holen wir das gemietete Fahrzeug nach Absprache an einen von Ihnen gewünschten Ort, sofern dieser zumutbar erreichbar ist. Innerhalb der Stadtgrenzen berechnen wir für diese Dienstleistung EUR 30,00. Außerhalb der Stadtgrenzen wird ein individueller Preis vereinbart. Dieser richtet sich nach Kilometerzahl und zeitlichem Aufwand.

Ausschlussfrist

Der Mieter ist verpflichtet offensichtliche Mängel an der Mietsache unmittelbar anzuzeigen. Andernfalls können keinerlei Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden.

Nutzung

Die Vermietung und Überlassung erfolgt an den Mieter persönlich. Der ausdrücklichen Zustimmung des Vermieters bedürfen Fahrten außerhalb des Staatsgebietes der Bundesrepublik Deutschland sowie die Überlassung des Fahrzeugs an Dritte.
In keinem Falle gestattet ist die Vermietung des Fahrzeugs an Dritte und die Teilnahme an Wettfahrten oder anderen motorsportlichen Veranstaltungen.

Einreiseverbot

Für folgende Länder bzw. Gebiete haben wir ein Einreiseverbot für unsere Fahrzeuge verhängt: Polen, Russland, Tschechische Republik.
Sollten Sie unser Fahrzeug trotzdem in eines der gesperrten Gebiete bewegen oder dies versuchen, so behalten wir uns das Recht vor das Fahrzeug von Polizei und Grenzschutz sicherstellen zu lassen. In diesem Fall wird das Mietverhältnis mit sofortiger Wirkung als gekündigt betrachtet.
Für den entstandenen Schaden ist der Mieter haftbar, unabhängig von den getroffenen Vereinbarungen im Mietvertrag.

Besondere Sorgfaltspflicht

Da es sich bei allen Fahrzeugen um seltene und wertvolle Exemplare handelt, obliegt dem Mieter eine besondere Sorgfaltspflicht. Der Mieter verpflichtet sich das Fahrzeug sorgsam und pfleglich zu behandeln und alle für die Benutzung maßgeblichen Vorschriften und technischen Regeln einschließlich der Wartungsfristen, die bei einem Oldtimer wesentlich kürzer sind als bei einem heute üblichen Fahrzeug, zu beachten. Der Mieter haftet für über den gewöhnlichen Gebrauch hinausgehenden Verschleiß. Soweit nicht Dieselfahrzeuge, benötigen alle Fahrzeuge Superbenzin 95-98 ROZ und die Beigabe eines Bleiersatz Additives. Die Fahrzeuge müssen über Nacht in einer geschlossenen Garage geparkt werden.

Mietpreis

Die Miete der Fahrzeuge erfolgt nach Zeit und zusätzlich nach gefahrenen Kilometern, sofern die im Mietvertrag vereinbarte Kilometerleistung überschritten wird.
Ein Miettag beginnt um 08:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr, maximal 11 Stunden.
Für Chauffeurfahrten beträgt die Mindestmietdauer zwei Stunden. Die Zeit wird ab Abfahrt Garage Konstanz berechnet und endet mit der Rückkehr des Fahrzeugs zur Garage Konstanz, einschließlich etwaiger Wartezeiten.
Kosten für Wartung, Verschleißreparaturen, Kfz-Haftpflichtversicherung und Vollkaskoversicherung sind im Mietpreis enthalten.
Mietpreise variieren nach Fahrzeugart und Marktlage. Die Mietpreise sind inklusive Mehrwertsteuer von derzeit 19%.

Zahlung

Die Kaution für die Fahrzeuge ist im Schadensfall zu hinterlegen. Nach Schadenabwicklung wird der Restbetrag zurück überwiesen.
Bei uns kann bar mit EC- oder mit Kreditkarte gezahlt werden. Bei Kartenzahlung ist eine Bearbeitungsgebühr von 1% des Betrages zu zahlen.

Verzug

Gerät der Mieter in Verzug berechnet Classic Cars Constance für jede Mahnung eine Mahngebühr von EUR 10.- und darüber hinaus Verzugszinsen in Höhe von 10% p.a. ohne weiteren Nachweis. Wird ein Inkassobüro beauftragt, trägt der Mieter sämtliche hieraus entstehenden Kosten.

Reservierung und Stornierung

Buchungen werden erst bindend wenn der Mietpreis innerhalb fünf Tagen bei uns eingegangen ist. Liegen Buchungs- und Miettermin mehr als sechs Monate auseinander, genügt eine Anzahlung von 20%. Der Restbetrag ist jedoch spätestens vier Wochen vor dem Miettermin zahlbar.

Schriftliche oder mündliche Einzelreservierungen können wie folgt storniert werden:

Bis vier Wochen vor Fahrzeugübernahme: 20% des vereinbarten Gesamtmietpreises werden fällig.
Ab vier Wochen vor Fahrzeugübernahme: 50% des vereinbarten Gesamtmietpreises werden fällig.
Ab 24 Stunden vor Fahrzeugübernahme: 100% des vereinbarten Gesamtmietpreises werden fällig.

Verhalten im Schadensfall

Für den Schadensfall (Unfall, Diebstahl, sonstige Beschädigungen oder Defekt) verpflichtet sich der Mieter den Vermieter unverzüglich und umfassend zu informieren. Grundsätzlich gilt:

Bei Unfällen muss der Bericht insbesondere Namen und Anschrift sämtlicher beteiligter Personen und etwaiger Zeugen sowie Kennzeichen aller beteiligter Fahrzeuge enthalten.
Der Mieter hat eine polizeiliche Aufnahme des Unfalls zu veranlassen. Er ist nicht befugt Anerkenntnisse zu Schuldfragen abzugeben.
Bei Diebstahl oder sonstigen Beschädigungen des Fahrzeugs sind unmittelbar sämtliche erforderlichen polizeilichen Feststellungen vom Mieter zu veranlassen.

Fahrzeugrückgabe

Der Mieter verpflichtet sich das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt, gewöhnlich am Ende der Mietzeit, im selben Zustand (vollgetankt) wie bei der Übernahme, einschließlich sämtlichem Zubehör und Fahrzeugpapieren am Ort der vereinbarten Übergabe (dies ist grundsätzlich der Ort der Anmietung) zurückzugeben. Kraftstoffkosten gehen zu Lasten des Mieters. Wird das Fahrzeug nicht vollgetankt zurückgegeben, berechnen wir eine Betankungspauschale von EUR 15,00 zusätzlich zum Tankbeleg, ebenso bei groben Fahrzeugverunreinigungen berechnen wir eine Reinigungspauschale von EUR 50,00.
Halten sich die Mieter nicht an die Vereinbarung, verlängert sich der Mietvertrag bis sich das Fahrzeug wieder im Besitz von Classic Cars Constance befindet.

Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet, abgesehen von der Verletzung wesentlicher vertraglicher Pflichten, nur für grobes Verschulden (d.h. nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit). Darüber hinaus haftet er nur, soweit der Schaden durch eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung im Rahmen der allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) abdeckbar ist. Für Fehler oder Störungen des Fahrzeugs und hieraus entstehende Verluste oder Schäden welche bei Übergabe nicht offensichtlich sind haftet der Vermieter gleichfalls nur bei grobem Verschulden. Insbesondere haftet der Vermieter nicht bei Nichterfüllung des Vertrages, sofern die Nichterfüllung auf einem unvorhergesehenen Defekt oder einem Unfall des Fahrzeugs herrührt. Ebenso haftet der Vermieter nicht für die Nichterfüllung eines Auftrages, wenn die Nichterfüllung des Auftrages auf Dritte oder örtliche Gegebenheiten zurückzuführen ist (z.B. Stau). Dem Mieter steht zunächst nur das Recht zu, Nachbesserung zu verlangen, soweit eine Nachbesserung möglich und mit einem angemessenen Aufwand durchführbar ist. Bei Verweigerung, Unmöglichkeit, Fehlschlagen oder unzumutbarer Verzögerung der Nacherfüllung kann der Mieter nach seiner Wahl die Rückgängigmachung des Vertrages oder die Herabsetzung des Mietpreises verlangen. Im Übrigen bleibt die Haftung für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit unberührt.

Haftung des Mieters

Der Mieter haftet für alle Park- und Verkehrsübertretungen. Bei Beschädigungen am Fahrzeug oder selbstverschuldeten Unfällen haftet der Mieter mit einer Selbstbeteiligung von EUR 1000,00. Der Mieter haftet für Unfallschäden unbeschränkt, sofern er den Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt hat oder der Schaden durch alkohol- oder drogenbedingte Einschränkungen der Fahrtüchtigkeit entstanden ist. Hat der Mieter Unfallflucht begangen oder seine Pflichten aus dem Abschnitt "Verhalten im Schadensfall" dieser AGBs verletzt, so haftet er ebenfalls uneingeschränkt. Der Mieter haftet uneingeschränkt für alle Schäden, die aus nicht vertragsgemäßer Nutzung entstehen. Im Übrigen gelten die Bestimmungen der gesetzlichen Haftung.

Versicherung

Unsere Fahrzeuge enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung und darüber hinaus eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von EUR 1000,00.

Verjährung

Die Verjährung von Ersatzansprüchen des Vermieters wegen Veränderung oder Verschlechterung des Fahrzeugbestandes beginnt, wenn gegen den Mieter ein Bußgeldverfahren oder strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet wird, mit Gewährung von Akteneinsicht für den Vermieter oder dessen gesetzlichen Vertreter, spätestens aber sechs Monate nach Rückgabe des Fahrzeugs.

Ausschlussklausel

Classic Cars Constance behält sich ausdrücklich das Recht vor, den Eintritt in ein Vertragsverhältnis zu verweigern.

Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist für alle Beteiligten Konstanz.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung ist diejenige wirksame Bestimmung zu vereinbaren, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht. Im Falle von Lücken ist diejenige Bestimmung zu vereinbaren, die dem entspricht, was nach Sinn und Zweck dieses Vertrages vernünftigerweise vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von vornherein bedacht.

Schriftform

Hiervon abweichende Vereinbarungen bedürfen in jedem Fall der Schriftform.

Änderungen der AGB

Classic Cars Constance behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

Classic Cars Constance

Schneckenburgstr. 11
78467 Konstanz

info@classic-cars-constance.com

7. Juli 2014